Bio-Urkornbrot

Was macht das Urkorn so schmackhaft?
Weizen, Roggen, Hafer und Dinkel sowie die Gewürze Koriander, Anis, Kümmel und Fenchel alles aus Kontrolliert Biologischem Anbau
 
Was macht das Urkorn so gesund, kräftig und natürlich?
Das Korn wird mit hauseigener Getreidemühle frisch gemahlen (daher Vollwert). 3 Tage dauert die natürliche, schonende Gärungszeit ohne Hefe und Sauerteig. Sehr gesund für Magen- und Darmtrakt da keine Hefe und kein Sauerteig.